Startseite
zurück

Die Wesentlichkeit einer fehlenden Preisangabe ist gem. Leistungsgegenstand, Bedeutung, wertmäßigen Anteils sowie Gesamtpreis im Einzelfall zu entscheiden. (Anm. GRÜNHAGEN Fachanwaltskanzlei für Vergaberecht)

OLG München, Beschluss vom 07.11.2017 - Verg 8/17
2.5 Form, Prüfung, Wertung